VALLENFYRE - OLDSCHOOL Death Metal auf dem IN FLAMMEN Open Air 2017 in Torgau!

Wut sowie Trauer über den Verlust eines Familienmitglieds waren die Funken für PARADISE LOST Gitarrist Greg Mackintosh, die letztendlich zur Gründung von VALLENFYRE führten, einer Hommage an die eigene Jugend. Nach dem therapeutischen Verarbeitung in Form des emotionalen Befreiungsschlages “A Fragile King”, mit welchem Greg zu seinen musikalischen Wurzeln des Death, Crust und Doom der 80er Jahre zurückkehrte, folgt nun mit “Splinters”  ein zweites Album. Das Album wirkt auf mich extremer und trägt hier ebenfalls den rauhen Death Metal, Crust und Doom Metal mit tiefgestimmten Gitarrensounds. Dann Greg seine Stimme! Wem das nicht ins Ohr geht, dann weiß ich auch nicht. Auf dem IN FLAMMEN Open Air 2017 in Torgau passen sie bestens zum bisherigen Line Up. 2 x schon live gesehen und immer wieder dieses Gefühl von HIRN AUS, EXTREME HEADBANGING, einfach an nichts denken!

 

VALLENFYRE sind nun noch stärker in den Wurzeln extremer Musik verhaftet, und doch mit einer eigenen Identität gekrönt. Ein herrlich bitteres, emotional wuchtiges Erlebnis mit düsterer, niederschmetternder Atmosphäre!

 

Das wird ein Fest mit den Jungs, die ihr Handwerk verstehen! Hört selbst!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0