Ausbildungsmesse Delitzsch

Ausbildung oder Praktikum? Bei 80 Ausstellern aus Nordsachsen & Leipzig sollte doch was gehen! Ich freue mich, ein Teil dieser Messe sein zu dürfen und werde fotografieren und Videos machen sowie Live-Reporter in Form einer virtuellen Ausbildungsmesse sein. 

 


0 Kommentare

Burning Witches auf der Festwiese in Leipzig

Danke an BURNING WITCHES für Eure Show. Eigentlich wollte ich Euch im April mit Asomvel im Hellraiser Leipzig sehen, aber daraus wurde ja nun nichts. Dann eben so. :) 

 

Ich wünsche Euch weiterhin ganz viel Erfolg!!!

 

Anbei ein kleiner Rückblick, siehe unten.


mehr lesen 0 Kommentare

Azubi-Videos für die Ausbildungsmesse Delitzsch

Ich freue mich sehr, ein Teil der "Fachkräfte-Safari" in Delitzsch sein zu dürfen. Das ist die Ausbildungsmesse im Landkreis Nordsachsen und meine Aufgabe war es in Vorbereitung, Videos mit Auszubildenden zu drehen, um die virtuelle Messe mit zu bestücken bzw. Content zu produzieren.


mehr lesen 0 Kommentare

METALHEADs bei Burning Witches & Destruction auf der Festwiese in Leipzig

Es war der 10. September 2020 und für mich tatsächlich das erste Metalkonzert seit dem Shutdown im März. Zuvor konnte ich mir noch Evil Invaders beim Hellraiser Leipzig live anschauen und dann war Schluss damit. Wir leben gerade in einer extrem bewegenden Zeit und keiner wusste vorher, was das für Ausmaße haben wird. Doch vor welchen Herausforderungen die Veranstaltungswirtschaft steht, das war mir bereits im März klar. Ganze Tourneen wurden Stück für Stück abgesagt und auf einmal bestand 0 Planungssicherheit in der Branche. Clubbetreiber mussten schließen, bei den Festivals stand ein großes Fragezeichen usw. Nach so manch Gesprächen mit Soloselbständigen erhielt ich die Info: "Christina, ich hab Hartz IV angemeldet. Anders geht es nicht. Ich liebe meinen Job und habe hier ein Berufsverbot verhängt bekommen. Das geht garnicht." Wie geht es hier weiter? 

Naja... Jedenfalls freute ich mich, dass letzten Donnerstag wieder etwas stattgefunden hatte und ich mal wieder DAS LEBEN fotografieren konnte, was mir gefällt. Wirtschaftlich tragend sind die Shows allerdings aktuell nicht. Die Besucherzahlen lassen zu Wünschen übrig und es geht nur durch Fördermöglichkeiten. Das geht auf Dauer nicht gut! 

Anbei ein paar Eindrücke von Metalheads, die einfach mal wieder ein Stück in ihrer Welt leben konnten. DANKE und BESUCHT DIE KONZERTE WIEDER!


mehr lesen 0 Kommentare

Herbert Grönemeyer zur aktuellen Lage der Veranstaltungswirtschaft

"Ein Land ohne Live-Kultur ist wie ein Gehirn ohne geistige Nahrung, ohne Euphorie, Aufbruch, Lust, Diskurs, Lachen und Tanz. Es verdorrt, gibt Raum für Verblödung, für krude und verrohende Theorien, verhärtet und fällt seelenlos auseinander." Herbert Grönemeyer


0 Kommentare

Neues Profilbild - Black Label Pictures

Vielen vielen Dank an die Künstlerin Abbie für das Portrait! Das werde ich jetzt zukünftig immer nutzen. :) 

Angefangen hat alles mit der Canon 1000D, dann die Canon 700D und jetzt liegen schon zwei Canon Mark IV in meiner Tasche. Ich bin unheimlich dankbar, dass ich dieses Hobby umsetzen kann. Doch das ist nicht alles. Das Interesse für Filme drehen, schneiden & bearbeiten war schon immer vorhanden und in diesem Jahr habe ich mein Equipment erweitert. 

 

Lebe Deine Leidenschaft!


0 Kommentare

ReCartney, ein Muss für Beatles-Fans!

ReCartney - Ein Muss für alle Beatles- und Paul Mccartney-Fans!

Was soll ich sagen, die „Coming up live!“ so lautet die aktuelle Tribute-Show der Band ReCartney, war echt genial! Ich bin froh, dass manche doch Live-Events organisieren, denn der Veranstaltungswirtschaft geht es aktuell überhaupt nicht gut!

In dieser einzigartigen Show verneigen sich die vier professionellen Musiker vor dem musikalischen Schaffen der lebenden Legende Sir Paul McCartney.

Wie beim Grandseigneur selbst besteht ein ReCartney Konzert neben bekannten Solo Meisterwerken zum Großteil aus Songs der legendären „Beatles-Ära“. Dabei ist ReCartney keineswegs eine angestaubte Oldie-Show, vielmehr eine energetische Rock-Show in modernem Soundgewand. Legendäre Songs aus den letzten fünf Jahrzehnten werden von den jungen Musikern von ReCartney auf höchstem Niveau präsentiert. Musikalische Überraschungsmomente gespickt mit „very british“ Entertainment sind dabei ebenso lebendig wie der Ex-Beatle selbst.

Danke an die Band und das ganze Team der Kulturbastion Torgau für alles! 


mehr lesen 0 Kommentare

Wedding im schönen Lausitzer Seenland

Was für eine Hochzeit! :) Danke danke danke danke Euch beiden, Cheyenne & Miguel für den super schönen Tag mit Euch! Verrückt, lustig, herzlich und einfach zum Gern haben. Ich wünsche Euch alles Glück auf Erden und eine wilde Zukunft! Danke Jörg, dass Du mich zu ihnen geführt hast!!!! :) 

 

Die Fotografie ist einfach mein Ding und bin unheimlich dankbar dafür, dass ich das ausüben kann, was mir Freude bereitet. Du lernst nicht nur unheimlich tolle Menschen kennen, sondern auch die verschiedensten Orte mit ihren Gegebenheiten. 

 

Jetzt heißt es in den nächsten 3 Wochen nach der Arbeit die Fotos bearbeiten. 

 

Wir sehen uns sicherlich wieder! 


0 Kommentare

Willkommen neues Baby!

Schon ein Weilchen geht es hin und her im Kopf und nun ist das Baby endlich da! Neues Equipment, mehr Qualität und noch mehr Herausforderungen. Ich liebe die Fotografie und das Videodrehen! Wird Zeit, sie mehr und mehr zu testen. Also wer Projekte für mich hat, gern melden :). Mag loslegen!


0 Kommentare

Hochzeit in Zeiten von Corona

"Christina, wir können die anschließende Feier nicht machen. Wir müssen abwarten, ob unsere Hochzeit überhaupt stattfinden kann. Mal schauen, was das Standesamt sagt."  Wer möchte schon auf seine Eltern und Geschwister bei der Trauung verzichten?! Das wäre ein NoGo für viele gewesen. Dann kam endlich die Meldung vom Standesamt, dass getraut werden darf. Entweder finden die Trauung mit den 10 - 15 erlaubten Personen statt oder die Hochzeit wird aus persönlichen Gründen komplett abgesagt. Das liegt an jedem Paar selbst. Doch viele lassen sich davon nicht abhalten, den Bund zur Ehe trotzdem zu schließen. Dann wird die Party eben später nachgeholt, natürlich dann um so heftiger! :) Das haben sie mir zumindest schon mal versprochen, hehe. Nur wer darf mit und wer nicht? Irgendwie möchte man diesen Moment ja auch mit all seinen besten Freunden teilen. Jeder hatte einen Mundschutz im Gepäck und mit Abstand wurden die Glückwünsche mitgeteilt. Das sind Momente, die ich wohl nicht vergessen werde. Herzlichkeit ohne Umarmungen. Daran kann und möchte ich mich nicht gewöhnen! 


mehr lesen 0 Kommentare

Fernanda von NERVOSA verlässt die Band aus privaten Gründen

Fernanda, meine Lieblings Thrash Metal Prinzessin hat sich dafür entschieden, die Band Nervosa zu verlassen. Das aus reinen privaten Gründen. So ist das manchmal im Leben. Es ist jedem seine Entscheidung! Doch wie ich den Worten online entnehme, hat sie ein neues Projekt am Start und das hat natürlich auch wieder etwas mit Metal zu tun. Auf dem IN FLAMMEN Open Air habe ich oft nicht viel Zeit zum Unterhalten, doch den Moment werde ich nicht vergessen. Wir kamen irgendwie ins Gespräch und erhielten uns über dies und das. Super tolle Frau mit enorm viel Leidenschaft! Auf der Bühne strahlt sie und gibt einfach alles! Sie lebt ihr leben wie sie es für richtig hält. Das mag ich total an ihr. Klar, ich schaue mir auch gern ihre Posts auf Instagram an, weil sie eben ihre positive Art zeigt. Mach weiter so und danke für die Zeit mit Nervosa! Ich wünsche Dir nur das Beste und bleib ja so wie Du bist! :) Luana, die Drummerin hat die Band ebenfalls verlassen. 

Im Internet findet man Fernanda ihre Worte in ihrer Sprache. Google Translator übersetzt steht da folgendes:

 

"Tschüss, NEDER!

Alles hat einen Anfang und ein Ende, das Leben besteht aus Anfängen und Finale, es ist der natürliche Zyklus der Dinge. Einige dieser Finale sind sehr herausfordernd und das ist sicher die schwierigste meines Lebens - die schwierigste Entscheidung meines Lebens.

Ich dachte, ich würde für immer in dieser Band bleiben, die meine Leidenschaft ist, aber ich habe beschlossen, dass heute meine Reise innerhalb der Nervosa endet.

Es ist okay und ich werde immer meine verewige Tattoo auf meiner Faust und in die Vergangenheit mit großem Stolz auf das schauen, was ich aufgebaut und Teil war, und vor allem sehr glücklich, jeden deiner Herzen mit meiner Kunst berührt zu haben.

Für immer werde ich dieses wunderbare anfängliche Gefühl tragen, den Willen, die Welt zu beherrschen, das Gefühl, die ersten Buchstaben zu schreiben, den ersten Clip und Aufnahmen der Band zu veröffentlichen, unsere ersten Shows zu machen, das Glück, zum ersten Mal auf eine Bühne zu klettern außerhalb des Landes, außerhalb meines Kontinents, jedes der fast 60 Länder kennenzulernen, die ich in dieser Zeit das Privileg hatte. Sogar von den Perrengues, die wir durchgemacht und gewonnen haben, werde ich mich immer daran erinnern und jeden liebevoll behalten, denn sie haben uns wachsen und so viel lernen lassen. Wie auch immer, ich könnte mich nicht mehr verwirklicht fühlen, fast ein Jahrzehnt an der Front beigetragen zu haben, damit ein Embryo eine der solidesten und bekanntesten Bands des nationalen Metalls wurde, es war eine harte und intensive Arbeit, aber jede Minute wert .

Deshalb danke Nervosa und vielen Dank an jeden von euch für die Unterstützung während der ganzen Zeit, ohne euch wäre nichts davon möglich gewesen. Danke, dass ihr geholfen habt, jeden der größten Träume der 14-jährigen Fefemetal Headbanger zu verwirklichen, der davon träumte, eine Metallband zu haben.

Wie auch immer, ich beende diesen Zyklus bewusst, dass ich das Beste getan habe, was ich tun konnte, mit viel Leidenschaft, Hingabe und Ehrlichkeit.

Um deutlich zu machen, dass die Entscheidung persönlich ist und nichts mit der Müdigkeit von Tours zu tun hat, Label, nichts! Meine Leidenschaft für Fans, Musik und Straße lebt noch intakt in mir und ich werde mit meinem neuen Projekt im Metall bleiben (das übrigens auch nichts mit dieser Entscheidung zu tun hat).

Da meine Wahl schmerzt und es immer noch sehr weh tun wird, werde ich mich hier für ein paar Tage zurückziehen. In der Zwischenzeit bitte ich nur darum, dass ihr in diesem zarten Moment für mich so nett seid. Am meisten, viel Liebe für alle und wieder, DANKE" 💗🙏

 


mehr lesen 0 Kommentare

ASOMVEL @IN FLAMMEN Open Air 2019 in Torgau

Schlaghosen, Lederlook & eine ordentliche Portion Rock`n Roll. So gefällt mir das! Reinhören!


mehr lesen 0 Kommentare

HÄLLAS & NIGHT I Tour ab 09/2020

Adventure Rock aus Schweden mit einer gehörigen Portion Power: HÄLLAS. Die Band reist zurück in der Zeit zu den Wurzeln des Heavy Metal, als Hardrock noch große Geschichten von Helden, Bösewichten und weit entfernten Plätzen erzählte. Klick den YouTube-Link und Du weißt, was ich meine. Von der Band laß ich im aktuellen Deaf Forever. Die Tour kann kommen!!

 

 


0 Kommentare

EXHORDER I IN FLAMMEN Open Air 2019 I Review

EXHORDER entstand 1985 aus einer Gruppe von Freunden, die aus der Hardcore-Szene ausbrechen wollten und die ein Faible für die härteste Musik der Welt hatten. Sie gelten als Wegbereiter des grooveorientierten Thrash-Sounds, der später Bands wir PANTERA, LAMB OF GOD, WHITE ZOMBIE oder MACHINE HEAD großen Erfolg einbrachte. Nach der Auflösung kam es wieder zur Reunion, doch Bassist Frankie Sparcello verstarb und im Jahr 2019 gingen sie wieder auf Tour. Wer von Euch hat den Auftritt auf dem IN FLAMMEN Open Air live erlebt? Ich ja! :) Hier ein kleiner Foto-Rückblick.


mehr lesen 0 Kommentare

HORISONT auf SUDDEN DEATH TOUR 2020

Die Hard Rock-Band HORISONT hat ein neues Album mit dem Titel „Sudden Death“ angekündigt: Der Nachfolger von „Album Time“ (2017) erscheint am 15. Mai 2020. Die Schweden versprechen ihre „bislang beste Platte“ geschrieben zu haben. Überprüfen kann man das jetzt mit der ersten Vorab-Single: HORISONT haben ein Video zu „Pushin‘ The Line“ bei YouTube geteilt.

Im Mai gehen HORISONT auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Nach dem ganzen Thema Corona ein Lichtblick in der Konzertwelt und ich persönlich mag deren Musik unheimlich!

Ich sah sie mal in Leipzig in einem wirklich kleinen Club bei der Bahnhofstraße. Auf Grund des Clubsterbens gibt es nun auch diese Location nicht mehr und bin froh, dass es Veranstalter gibt, die am Ball bleiben. 


mehr lesen 0 Kommentare

Mastodon & Napalm Death in Leipzig

Mastodon sind mehr als eine Band für Musiker, denn parallel zu ihrer Kreativität haben sie im Verlauf ihrer fast 20-jährigen Karriere auch mit jedem weiteren Studioalbum ihre weltweite Anhängerschar vergrößert. Nicht nur für ihre Fans zählen Mastodon zu den meistrespektierten und einflussreichsten Kreativkräften in der heutigen Metal-Szene. Aber ich muss ja trotzdem gestehen, dass der Gedanke, Napalm Death auf der Parkbühne im Clara-Zetkin-Park Leipzig spielt, echt genial ist!!  :D Auf in den Sommer!


0 Kommentare

Uli Jon Roth live im Club Tante Ju Dresden - REVIEW

Er bietet unverwechselbares Spiel auf der E-Gitarre. Stilistisch ansiedeln kann man den Musiker „irgendwo zwischen Hendrix und Vivaldi“ und bleibt sich auch vom Outfit her treu. Gemütlich begann die Show, im Anschluss der warme 70er-Sound aus den Boxen. Und doch ist es röhriger Hardrock, aber eben auf die gemütliche Art. Der wahre Rockfan kann hier seine Mähne wieder wippen lassen wie zu alten Zeiten, wenn der ehemalige Scorpion-Gitarrist unter anderem Songs von damals zum Besten gibt und wieder einmal zeigt, wie brillant man Rock und klassische Musik verbinden kann. Viele Musikliebhaber im Metal- und Rockbereich widmen sich auch der Klassik. :)

Uli Jon Roth zählt wohl zu den international einflussreichsten deutschen Rock- bzw. Fusion-Gitarristen. Er schrieb schon eigene Symphonien, er ist der Entwickler der Sky Guitar – eine Gitarre mit sieben Saiten – und den Durchbruch erlebte er als Gitarrist und Songwriter der deutschen Hardrock-Band Scorpions, wo er als Songwriter und Gitarrist dabei war. Auf der Bühne ist der Musiker ein vollendeter Improvisator, das bewies er unter anderem als er mit Deep Purple, Jack Bruce oder Michael Schenker on Stage rockte. Hier mal ein Beispiel beigefügt. 

Vielen Dank für das super schöne Konzert im Club Tante Ju in Dresden! 


mehr lesen 0 Kommentare

URZA live im Bandhaus Leipzig - REVIEW

Funeral Death Doom aus Berlin seit 2015. Für mich eine musikalische Überraschung. Ich hatte von dieser Band vorher nur im Internet kurz gelesen und war gespannt, was mich live erwartet. Hier ein kleiner Rückblick in Form von Fotos. Ein Interview ist hier ebenfalls in Arbeit und wird auf den Kanälen des Bandhaus Leipzig veröffentlicht.


mehr lesen 0 Kommentare

GZA von WU-TANG CLAN on TOUR

2020 feiert GZA's "Liquid Swords" das 25-Jährige Jubiläum! Wer den Genius kennt, weiss es wird Hip Hop to the fullest serviert! Wu-Tang sag ich nur, denn er ist Mitgründer dieser Band und natürlich auch da weiterhin am Start. Wer auf Oldschool Hip Hop steht, sollte sich den Abend oder gar die Tour nicht entgehen lassen. 


mehr lesen 0 Kommentare

Extreme-Drumming mit George Kollias von NILE im Bandhaus Leipzig - REVIEW

Danke George Kollias Official von Nile für Deinen Besuch im Bandhaus Leipzig zu Deiner Clinic Tour am 04. März 2020, die von Soundhoops & Pearl Drums supported wurde! 🤘🔥 Er ist bekannt als einer der Größen des Extreme Metal Drummings, wird als einer der schnellsten Drummer der Welt gehandelt und für viele gehört der gebürtige Grieche auch in den Olymp der besten Drummer überhaupt. 🥁 300 Schläge pro Minute? 😲 Mach das erstmal nach. Seine Technik ist faszinierend! In der nächsten Zeit erscheint auch ein Interview, welches Florian von der Bandhaus Leipzig-Crew mit ihm geführt hat, hier auf meinem Kanal. Anbei ein kleiner Eindruck vom Abend.


mehr lesen 0 Kommentare

PROWLER live im Bandhaus Leipzig - Review

Ihr Einfluss sind JUDAS PRIEST oder wie soll es auch anders sein, natürlich IRON MAIDEN! :) PROWLER versprühen mit ihrem Heavy Metal auf jedem Gig gute Laune. Sie kommen aus Leipzig und sind aus dem Underground nicht mehr wegzudenken. Danke für Euren Auftritt im Bandhaus Leipzig! Anbei auch wieder ein paar Fotos vom Abend. :)


mehr lesen 0 Kommentare

Fvneral Fvkk live im Bandhaus Leipzig

Fvneral Fvkk. Als ich diesen Bandnamen das erste Mal gehört habe, dachte ich zu Beginn, dass es vielleicht eine Metal-Punk-Band ist. Doch als ich mich dann mit ihrer Musik intensiver beschäftigte und sie auch während des Interviews im Bandhaus Leipzig etwas näher kennengelernt habe, dann war mir auch  die Ernsthaftigkeit ihres "Pastoral Doom Metal" - wie sie es nennen - bewusst. Informiert Euch gern mal über ihre Texte! Das Interview ist aktuell in Bearbeitung, dann wisst Ihr auch, was ich meine. Seid gespannt! :)


mehr lesen 0 Kommentare

Uli Jon Roth im Club Tante Ju in Dresden

Der in Düsseldorf geborene Uli Jon Roth kommt am 03. März 2020 nach Dresden in den Club Tante JU! In den 70ern schrieb er ungefähr die Hälfte der Songs und war Gitarrist der Band SCORPIONS. Über ihn könnte man so viel schreiben, aber das lass ich mal und freue mich, ihn live zu erleben und das Konzert zu dokumentieren. Stay heavy! :)


0 Kommentare