"Lebe mit Leidenschaft"


GRUESOME vom 07.08.2018 - Livepics aus der Chemiefabrik Dresden


mehr lesen

STAHLZEIT auf Tour

Am 24. August 2018 sind STAHLZEIT, die spektakulärste Tribute-Show von Rammstein zu Gast am Schloss Hartenfels in Torgau! Schon allein, wenn man weiß wie die Location aussieht, dann ist es ein MUSS! Torgau geht also mal wieder IN FLAMMEN auf *g* :). Ich werde an diesem Abend Fotos von derem Auftritt knipsen und ein Interview gemeinsam mit ihnen und Jugendlichen führen :). Die Kids freuen sich schon mega drauf!


...on the road again! GRUESOME gestern in Dresden

Guten Morgen allerseits! Man man man, voller Club und purer Schweiß war gestern in der Chemiefabrik Dresden angesagt. Die Location wird gerade saniert, daher finden aktuell die Konzerte im Barbereich statt. Huntsville Stairsweeper, Bitchhammer und Gruesome brachten den Laden zum Beben! Ich hatte Bitchhammer bspw. vorher noch nicht live erlebt und muss sagen: GENIAL! Die Jungs lieben Black/ Thrash Metal und kommen aus Leipzig! Solltet Ihr Euch nicht entgehen lassen! Als die "Grausamen" :D loslegten war kein Halten mehr!!! Es war schön kuschelig und alle schwitzten wie verrückt. Trotzdem: Einmal Headbanger, immer Headbanger! Wenn die Musik passt, dann wackelt der Kopf auch bei gefühlten 60 Grad *g*. Der Marshall Amp hatte auch seinen Geist aufgegeben und BitchHammer halfen aus. Prompt ging es mit überbrückter Drumsession danach auch weiter :). Die Shirts sind dann wohl auch schon fast alle weg lt. der Bassistin Robin. Die meisten Leute haben sich gestern schön eingedeckt und bei 15 € pro Stück auch gleich zwei gekauft. Ein klasse Preis, danke!!

Zu Ehren Chuck Schuldiner (DEATH) haben sie die Band gegründet. Ich bin noch immer sprachlos und muss den gestrigen Abend erstmal verdauen :). Heute spielen sie in Berlin und morgen auf dem Party.San Open Air!  Wer die Möglichkeit hat, dann gebt sie Euch!

...die Fotos und Videos folgen in den nächsten Tagen!


mehr lesen

Viel Liebe in Torgau

Letzten Samstag stand die nächste Hochzeit an und es ging für mich in das Braut- und Bräutigam-Modefachgeschäft nach Torgau (Hier reisen viele Leipzier, Cottbuser uvm. extra her, um sich einzukleiden und auch sehr gut beraten zu lassen), zum Torgauer Standesamt sowie dem wunderschönen Schloss Hartenfels, dem Rosengarten und zur Feierlichkeit in das Deutsche Haus Torgau. Peru meets Torgau so zu sagen? :) Von einer Millionenstadt ist die Braut nun in die schöne Kulturstadt gezogen und die ganze Familie aus Südamerika war extra angereist. :))

Vielen lieben Dank für den wunderschönen Tag mit Euch beiden! Hier ein paar Selfies von allen und mir :). Ich mag diese Art von Erinnerungen :))


Tina Dico am 16.08.2018 live in Dresden

Die dänische Popsängerin und und Songwriterin ist auf Tour und legt einen Stopp im schönen Osten in Deutschland ein.

Die Freundin eines sehr guten Freundes von mir empfahl mir vor langer Zeit den Song "Count to ten" und ich klickte auf die Solo-Performance bei "Inas Nacht". Tja, dann war es um mich geschehen. Was für eine wundervolle Künstlerin!

Die Künstlerin, die in ihrer Heimat Dänemark ein echter Superstar und dort als Tina Dickow unterwegs ist, hat schon mit 15 Jahren in ihrer ersten Band gespielt. Nach ersten Fernsehauftritten und gewonnenen Talentwettbewerben wurde sie nach VÖ ihrer ersten Single, damals als Tina Dickow and Sheriff, von diversen Major Labels umworben, entschied sich aber früh, ihr eigenes Ding zu machen und gründete ihre eigene Firma, Finest Grammophone. Damit hatte sie ihre Kunst selbst in der Hand und ebnete sich den Weg zu goldenen Schallplatten und ausverkauften Tourneen. Auch in Deutschland hat sie sich durch Fernseh-Auftritte und ausverkaufte Touren eine feste Fangemeinde erspielt.

Wer es nicht warten kann, demjenigen empfehle ich am 16. August 2018 zum Alten Schlachthof nach Dresden zu kommen. Ansonsten sind im Oktober und November 9 Live-Shows in Deutschland, wovon eine in Leipzig im Gewandhaus ist :).


Thirty Seconds To Mars auf Tour

Thirty Seconds To Mars melden sich mit gigantischem Projekt zurück
Dokumentarfilm „A Day in the Life of America“ und fünftes Studiolbum in 2018
Im August/September Liveshows in Dresden, Freiburg, Graz und Hannover

Seit ihrer Gründung vor fast zwei Jahrzehnten produzieren Sänger und Gitarrist Jared Leto und seine Band Thirty Seconds To Mars kraftvoll und melodiös getriebenen Alternative Rock. Spätestens seit ihrem zweiten Album „A Beautiful Lie“ von 2005, im Zuge dessen sie über 500 Konzerte
rund um den Globus spielten, gehören Thirty Seconds To Mars zur Speerspitze der globalen Rockszene. Dies untermauerte auch das in 2009 veröffentlichte dritte Album „This Is War“, das unter anderem in Deutschland Platin-Status erreichte und sich beeindruckende 62 Wochen in den Charts hielt. Das neue, fünfte Album wird im Frühjahr erwartet, begleitet von dem Dokumentarfilm „A Day in The Life of America“. Die Dokumentation nahm die Band am 4. Juli mit 90 Filmcrews parallel in allen 50 US-Staaten auf und gewährt damit einen minutiösen Blick auf die USA der Gegenwart an nur einem Tag. Neben den bereits angekündigten Shows im Frühjahr kommt das Trio zwischen dem 22. August und dem 5. September für vier weitere Shows in den deutschsprachigen Raum, in Dresden, Freiburg, Graz und Hannover.

Jared Leto gilt nicht nur als fantastischer Sänger und Performer, sondern auch als einer der talentiertesten amerikanischen Schauspieler der letzten Jahrzehnte. Dabei zog Leto 1992 mit dem Vorsatz nach Hollywood, Interessierte für seine musikalischen Ambitionen zu finden. Mit seinem Schlagzeug spielenden Bruder Shannon Leto gründete er 1998 Thirty Seconds To Mars. Bereits das selbstbetitelte Debüt, das die beiden im Alleingang aufnahmen, verkaufte sich in den USA auf Anhieb über 100.000 Mal und steht aktuell bei mehr als zwei Millionen Einheiten. Mit einigen Gastmusikern begannen sie eine bis heute nicht enden wollende Konzertreise durch alle Kontinente. Mit der Tournee zu „This Is War“ hielten sie Einzug ins ‚Guinness-Buch der Rekorde’: Innerhalb von zwei Jahren spielten sie 309 Shows und somit mehr als jede andere Rockband ihres Formats.

Seit dem Erscheinen von „A Beautiful Lie“ im Jahr 2005 muss man Thirty Seconds To Mars zu den bedeutendsten Protagonisten der zeitgenössischen Rockszene zählen. Mehr als vier Millionen verkaufte Tonträger des Albums, Platin-Veredelungen in den USA und Italien sowie Gold-Auszeichnungen in Kanada, England, Australien und Südafrika belegen den internationalen Erfolg. Und auch in Europa wuchs die Popularität stetig. So gewannen sie unter anderem drei MTV Europe Music Awards und zwei Kerrang! Awards.

Mit dem seit 2003 fest zur Band gehörenden Musikern Tomislav Milicevic (Gitarre, Keyboard) spielten sie 2009 unter der Produktion von Flood (U2, Depeche Mode) ihr drittes Album „This Is War“ ein. Hierfür luden sie in acht Ländern zahlreiche ihrer Anhänger ins Studio, um am neuen Werk mitzuwirken. Diese Fan-Nähe ist eines der wichtigsten Anliegen für Thirty Seconds To Mars: Auf ihrer The Echelon genannten Plattform entwickelt die Band gemeinsam mit Fans auf der ganzen Welt zahlreiche humanitäre und philanthropische Projekte.

Nach dem erneut atemberaubend erfolgreichen letzten Werk „Love, Lust, Faith and Dreams“ (2013) und einer weiteren fast zwei Jahre andauernden Welttournee hat sich die Band für das kommende Werk ein einzigartiges filmisches Konzept ausgedacht: Am vergangenen 4. Juli filmten über 90 Crews parallel in allen 50 US-Staaten und nahmen so ein in dieser Dichte und Vielfalt noch nie gesehenes Prisma des amerikanischen Lebens am Unabhängigkeitstag. Aus mehreren hundert Stunden Material destillierten sie einen eindringlichen Dokumentarfilm.


Besuch bei Robert Plant in Dresden

Robert Plant von der Legende LED ZEPPELIN spielt in Dresden???? Ja, da ratterte es bei mir im Kopf und nahm den Weg zur Jungen Garde auf mich :). Viele sind ja momentan ganz schön angespannt auf Grund der Wetterlage und verbringen dann lieber zu Hause ihre Zeit. Die Priorität hieß trotzdem für viele Robert Plant, der mit seiner Band „The Sensational Space Shifters“ gekommen war. Led Zeppelin feiern in diesem Jahr eigentlich ihr 50-jähriges Jubiläum. Über eine Reunion wurde spekuliert, von Sänger Robert Plant kam dazu ein klares Nein. 

Plants (69) Stimme mag mit ihm und der überwiegenden Mehrzahl der Konzertbesucher älter geworden sein, an Magie und Umfang hat sie nichts eingebüßt, dies bewies er mit einem anderthalbstündigen Set! Gut die Hälfte der 13 Songs waren umarrangierte Zeppelin-Stücke wie "Black Dog" oder "The Rain Song".

Ja, Robert Plant kann es noch! Wenn er den Mikrofonständer schwenkt, schimmert der Rockgott von früher durch. Begeisterter Jubel für einen durch und durch gelungenen Auftritt.

Für mich ein definitives Highlight im Jahr 2018! :) Am 03.08. erscheint ein Artikel der Freien Presse mit einem Foto von mir :)


GRUESOME twisting Europe 2018

Gruesome befinden sich aktuell auf Europa-Tour und tingeln von Festivals zu Club-Shows. Einen Stopp machen sie in Dresden und Berlin und wer sie noch nicht live erlebt hat, sollte das schleunigst unternehmen :). Denn wer die guten alten DEATH vermisst, hat nun Gelegenheit, die geneigten Lauscher mit einer brachialen Hommage an den Genre-Klassiker zu versorgen. GRUESOME verstehen sich nämlich als Death Metal-Act, der explizit in der Tradition von Chuck Schuldiners Erbe steht.

Für mich steht fest, dass ich nach Dresden fahren werde :).


Pillorian, Monarch und Birushana live im Mörtelwerk Leipzig

Swansea Constellation & Mørtelwerk präsentieren:

Monarch! [FR • Profound Lore Records]
+ PILLORIAN [USA • Eisenwald ]
+ Birushanah [JP • SuperFi Records]

Seit mittlerweile mehr als 15 Jahren sind Monarch! aus Bordeaux umtriebig im Underground Zirkus. Mit ihrem zähen und zermürbenden rituellen Sound sind sie zu einer Institution im Drone/ Ambient/ Doom Bereich gewachsen. Umso mehr freut es uns sie wieder in Leipzig begrüßen zu dürfen. Mit ihnen unterwegs werden die Japaner von Birushanahh sein. Diese Kombination hat sich in der Vergangenheit als Tour Instutition etabliert und wir freuen uns diese hier wieder als Paket begrüßen zu dürfen.
Das Paket komplettieren werden nun die US Black Metaler von PILLORIAN, die wir auf ihren Sommer Festival Tour hier im kleinen Rahmen begrüßen dürfen. Wer Agalloch - The Official Page verehrt hat, wird sich dem nicht enziehen können.

BANDCAMP:
https://profoundlorerecords.bandcamp.com/album/never-forever
https://pillorian.bandcamp.com/
https://birushanah.bandcamp.com

FACEBOOK:
https://www.facebook.com/MonarchUberAlles/
https://www.facebook.com/Pillorian/
https://www.facebook.com/Birushanah


Tickets: 12,00€ + VVK-Gebühr • Erhältlich bei Culton Ticket in der Leipziger Innenstadt und online via TixforGigs.


Eine Traumhochzeit in Krösling und im Schloss Neetzow

Ich hatte die Ehre, ein wundervolles Paar in der Kirche in Kröslin und im Anschluss im Schloss Neetzow den halben Tag zu begleiten. Das Wetter war perfekt und die Gäste alle super entspannt. In der Kirche fand die Trauung statt und hatte oft wirklich Gänsehaut. Ich persönlich bin nicht religiös, aber irgendwie verschafft mir solch ein Ambiente immer eine gewisse Ruhe. Danach fuhren die Gäste in das wunderschöne Schloss Neetzow, wovon ich sicherlich noch ewig schwärmen werde und bin selbst schon auf die Bilder gespannt. An einem Teich flatterten unwahrscheinlich viele Schmetterlinge und ich hoffte, das Pärchen mit ihnen auf ein Bild zu bekommen, doch wie das so ist, klappte es eben nicht. Doch als ich den Kopfschmuck der Braut mit der schönen Frisur fotografieren wollte, kam plötzlich ein kleiner Schmetterling auf ihre Rose geflogen, ein kleiner Moment, der nicht so schnell wiederkommt. :) Danke, lieber Schmetterling!

Nun wird es bald Zeit, die Bilder zu bearbeiten :)


Bömbers - ALRIGHT!

Jaaaaa, es war mal wieder soweit! ZEIT für puren ROCK`N ROLL mit Bömbers - der ultimativen Tribute-Band für Motörhead. Viele von uns vermissen Lemmy. Er war ein cooler Typ mit genialer Musik und ist sich stets treu geblieben. Alles begann am 01. Juni 1996 und da Abbath und Tore die-hard Fans von Motörhead sind, beschlossen sie eine Tribute-Band zu gründen. Glaubt mir, wenn ihr sie einmal live gesehen habt, dann freut Ihr Euch auch auf ein erneutes Mal. Die Band besteht aus drei Leuten und kennengelernt hatte ich sie damals auf dem IN FLAMMEN Open Air in Torgau. Umso mehr freute ich mich, sie bei einem Festival erneut anzutreffen :)). ALRIGHT!


ILLDISPOSED, SHADE EMPIRE + Support auf TOUR

Im Mai präsentiert das With Full Force Euch ein Metal-Packet vom Feinsten.  ILLDISPOSED (DEN), SHADE EMPIRE (FIN), SOULLINE (SUI) und IGNEA (UKR).

Shade Empire spielen übrigens auch auf dem IN FLAMMEN Open Air (12. - 14. Juli 2018) in Torgau! Nicht verpassen!

Für mich geht es am Sonntag nach Dresden in die Chemiefabrik!


PUDDLE OF MUDD + Support am 02. Oktober 2018 in Erfurt!

Ein dicker Brocken kommt da auf uns zu. Die Band PUDDLE OF MUDD aus den USA hatte um die Jahrtausendwende gleich 3 Hitsingles in den deutschen und internationalen Charts. "Control" - "Blurry" und "She Hates Me". Die Mischung aus Grunge, Nu-Metal und Arena-Rock knallt auch heute noch und da ich persönlich noch zu jung war für Konzerte, freue ich mich umso mehr, sie am 02. Oktober 2018 in Erfurt live erleben zu dürfen :).

 

Als Support sind Psycho Village, Modern Rock, Post-Grunge aus Österreich u. a. dabei. Die Jungs klingen auf ihrem Erstling dermaßen professionell und ausgereift, dass sich ALTER BRIDGE, SHINEDOWN & Co. trotz steigender Temperaturen getrost warm anziehen können. Sieben Songs, sieben Ohrwürmer, siebenmal Dynamit!…“ so das deutsche RockHard Magazin. Mit 3 top-10 Singles in den österreichischen Download-Charts; Shows mit Bands wie PLACEBO, IMAGINE DRAGONS, QUEENS OF THE STONEAGE und KORN und knapp 10.000 verkauften Tonträgern zählt PSYCHO VILLAGE zu den aktuell heißesten Acts aus Österreich, welchen man nicht verpassen sollte wenn man die Chance dazu hat. Am Start sind ebenfalls Rev Kiddo, Alternative Rock aus Deutschland. "Authentisch. Optimistisch. Eigenwillig. Drei Wörter, welche die in Düsseldorf ansässige Alternative Rock Band am treffendsten beschreiben. Zusätzlich dürfen wir uns noch über Broach, ebenfalls Alternative Rock . Fragt man nach ihren Einflüssen, fallen Namen großer Bands wie etwa Nickelback, Creed, Alter Bridge oder Godsmack ein :).

 

Lassen wir uns mal überraschen :)


mehr lesen

Party.San Open Air 2018

Ja, das Party.San Open Air... Für mich jährlich mit ein Highlight, was mein Black-, Death- und Thrash Metal-Herz begehrt! Eine große Bühne und ein großes Zelt befinden sich auf dem großen Areal mit einem recht abwechslungsreichen Line Up. Du hast dort eine Vielzahl von Merchandise-Ständen und wirst vielfältig von Imbiss-Ständen versorgt.

 

Ich habe wirklich schon sehr sehr viele Bands von diesem Billing gesehen und freue mich dennoch jedes Jahr, eines dieser Bands wiederzusehen. Schaut Euch einfach das Billing an. Da braucht man nichts mehr dazu zu sagen!

 

Alle Infos findet Ihr auf der Homepage vom Party.San Open Air: www.party-san.de 


OZZY OSBOURNE ft. ZAKK WYLDE - Farewall Tour

(Foto: Mark Weiss)
(Foto: Mark Weiss)

Mit seiner Abschiedstour begeht Grammy-Gewinner und Rock’n’Roll-Hall-of- Fame-Mitglied Ozzy Osbourne sein 50-jähriges Bühnenjubiläum, sowohl als Solokünstler als auch als Leadsänger der 1968 gegründeten Black Sabbath. Die Farewell Tour wird den Sänger und Songwriter bis ins Jahr 2020 rund um die Welt führen und – mit Ausnahme einzelner ausgewählter Live-Shows – das

Ende seiner internationalen Tourneekarriere einläuten.

„Die Fans fragen mich, wann ich in Rente gehe. Dies wird meine letzte Welttournee sein, aber ich kann nicht sagen, ob ich nicht ab und zu einige Shows spielen werde“, erklärt Ozzy.

Der Tourzyklus beginnt 2018 mit einer Show in Mexiko, bevor es nach Südamerika geht. Anschließend steht Europa mit Headliner-Shows und Festivalauftritten auf dem Plan, darunter ein exklusives Deutschlandkonzert am 28. Juni in der König-Pilsener-Arena in Oberhausen. Konzerttermine für den nordamerikanischen Teil werden 2018 bekanntgegeben. Begleitet wird Ozzy auf dieser Tour von seinen langjährigen Mitstreitern Zakk Wylde (Gitarre), Blasko (Bass), Tommy Clufetos (Schlagzeug) und Adam Wakeman (Keyboard).

(Foto: Mark Weiss)


The White Buffalo live in Berlin!

Endlich wieder live in Deutschland: Das aus Kalifornien stammende Musik-Genie Jake Smith, besser bekannt als THE WHITE BUFFALO, kommt Anfang 2018 für drei Konzerte nach Köln, Hamburg und Berlin, um sein mittlerweile sechstes Album „Darkest Darks, Lightest Lights“ vorzustellen. Wer gelebten Blues und RocknRoll live auf der Bühne erleben will, sichert sich schnell hier seine THE WHITE BUFFALO Tickets für die bewegenden Auftritte online!

 

Geboren in Eugene, Oregon und aufgewachsen in Huntington Beach in Südkalifornien, ist der White Buffalo alles andere als ein Südstaatentier. Sonne, Strand und Surfbretter stehen in seiner Jugend eher im Programm. Da ist es nicht verwunderlich dass er erst im Erwachsenenalter zur Musik findet. Der Name The White Buffalo entsteht dabei eher zufällig.

Acht Jahre später kommt endlich der Durchbruch. Vielleicht brauchte The White Buffalo erst eine Herde, der er sich anschließen konnte. Serien wie„The Sons of Anarchy“  und „Californication“ kommen ihm da gerade recht.

Mit seinem bereits fünften Album „Love and the Death of Damnation“ bekommt man eine gewaltige Portion dunkler Blues-Nummern um die Ohren geschlagen. Bewegend und authentisch und immer ein bisschen zum Nachdenken.  Auch sein erstes Duett ist auf dieser Platte zu hören. Mit „I Got You“ stimmen Audra Mae, Sängerin des Avicii Welthits „Addicted to You“, und The White Buffalo eine gefühlvolle Country-Ballade ein, bei der einem das Herz schwer wird.

The White Buffalo klingt einfach anders und lässt sich nicht so richtig zuordnen. Eine Mischung aus Country und Rock mit einer Prise Blues. Der weiße Büffel grast in vielen Gefilden und bleibt sich selbst dabei stets treu.

Wer die TV-Serie „Sons Of Anarchy“ kennt, der hat bestimmt auch schon einmal den Namen Jakob A. Smith alias The White Buffalo gehört. Der kalifornische Sänger trug mit zahlreichen Songs zum Soundtrack der Biker-Serie bei. Der Song „Come Join The Murder“ wurde sogar für einen Emmy in der Kategorie „Outstanding Music and Lyrics“ nominiert.

 

Zum zweiten Mal darf ich seine Show fotografisch begleiten. Mir ist es wirklich eine Ehre :) :). Ich liebe seine Musik!


Shore, Stein, Papier: Alles andere als eine Lesung 2018 - Heute in Leipzig

Das Leben zwischen Heroin und Haft.

 

Es war der 02. März 2018 im Nikola Tesla Chemnitz. Wie so oft besuchte ich ein Metal-Konzert und lernte vor Ort einen jungen Mann kennen, mit dem ich mich eine Weile unterhielt. Ich erzählte ihm von meiner ehrenamtlichen Jugendarbeit und er mir von seinen Erfahrungen mit Crystal. Da gab er mir den Tipp von $ick, "Shore, Stein, Papier" aus Hannover, Jahrgang 1973 und begann daheim über ihn zu googeln. Man man man...

25 Jahre Heroin. 10 Jahre Kokain. XTC, Cannabis, Amphetamine oder Rohypnol. Egal! Seitdem er 13 Jahre ist, schlängelt $ick sich in Hannover sorglos polytoxisch durch das Leben. Seinen Lebensunterhalt bestreitet er bereits als 16jähriger mit bandenmäßigem Einbruchsdiebstahl und durchwandert die JVAs Hannover, Hameln, Vechta, Meppen und Lingen in insgesamt 8 Jahren, zuletzt wurde er 2002 wegen Cannabis Dealen zu 2,5 Jahren verurteilt. Schneller Rausch. Schnelles Geld. Immer wieder führt sein Lebensstil in den Knast und schließlich mit beginnender Problematisierung zu 15 Jahren Entgiftung, Therapie, Substitution und Rückfällen, auf der Suche nach einem Lebenssinn abseits des Drogenkonsums und der Kriminellen Kicks. Von 2012 bis 2016 redete sich $ick bereits in der Biographie-Serie “Shore, Stein, Papier“ auf YouTube seine Vergangenheit von der Seele. Sein beeindruckendes Erzähltalent und sein offener, aufrichtiger Umgang mit seiner Geschichte fesselte insgesamt 4 Millionen Menschen. So konnten er und das Produktionsteam 2015 den Grimme-Online-Award für “Aufklärung ohne moralischen Zeigefinger“ gewinnen.

 

Im Oktober 2016 erschien seine Biographie im Piper-Verlag und wurde prompt zum Spiegel-Bestseller. Jetzt bringt er seine Geschichte unterstützt von Video- und Bildsequenzen live auf die Bühne. Eben mehr als nur eine Lesung.

 

Ein kleiner Teil meines Jugendteams wird ebenfalls heute mit vor Ort sein und ihn mit interviewn.


JANE LEE HOOKER vom 19.04.2018 in der Kulturbastion - Livepics

Alle mal herhören! Die heißeste Punk-Blues-Formation, die New York City je hergegeben hat, ist wieder da. Wer Jane Lee Hooker bei ihrem ersten Siegeszug verpasst hat, der sollte die Ausnahmetruppe spätestens jetzt zur Kenntnis nehmen. Der Lebenslauf jeder dieser fünf Musikerinnen beeindruckt und spricht für ihre Erfahrung in Kultbands wie Nashville Pussy und Bad Wizard. Doch als Dana „Danger“ Athens (Gesang), Hail Mary Z (Bass), Melissa „Cool Whip“ Houston (Schlagzeug), Tracy „High Top“ (Gitarre) und Tina „T-Bone“ Gorin (Gitarre) sich 2012 zusammen schlossen, wurden die Ziele noch höher gesteckt. Jane Lee Hooker will es bis ganz nach oben schaffen. „Wir sind ein eingeschworene Bande“, sagen sie. „Wir sind eine Familie.“

 

Ihr letztjähriges Debütalbum No B! – intelligent und modern, ohne die klassischen Wurzeln zu verleugnen – hat es Jane Lee Hooker ermöglicht, ein für allemal aus der New Yorker-Clubszene auszubrechen. Ihre explosiven Coverversionen älterer Bluesstücke auf dieser Durchbruchsproduktion wurden in führenden Fachblättern wie Classic Rock und The Blues gefeiert und ebneten den Weg zu wichtigen internationalen Auftritten, darunter auch bei der legendären TV-Sendung Rockpalast. „Damit ist für uns ein Traum in Erfüllung gegangen“, sind sie sich einig. „Es war einfach großartig.“

 

Mit dem Nachfolger "Spiritus" macht Jane Lee Hooker nun eine Art Kehrtwende und legt den Schwerpunkt verstärkt auf eigenes Material. „Spiritus besteht fast ausschließlich aus Songs, die wir gemeinsam geschrieben haben“, erklären sie. „Diesen Schritt zu gehen war für uns sehr spannend und hat sich auf jeden Fall gelohnt. Das Songwriting fällt uns eigentlich sehr leicht und hat sich im Rahmen des Albums von selbst erledigt.“

 

Das Publikum in der Kulturbastion Torgau war jedenfalls total begeistert und Jane Lee Hooker liesen sich zu zwei Zugaben hinreisen. Man waren die Frauen fertig :D. Tja, das gehört dazu! Wirklich verdient! Mich haben sie jedenfalls total überzeugt und habe nun deren Alben daheim :). Wenn Ihr die Möglichkeit habt, sie live zu erleben, dann solltet Ihr das wirklich tun. Und nun auf zu den Fotos...


mehr lesen

Napalm Death live in Chemnitz - Pics vom 08.04.2018

Mit Napalm Death auf der Bühne kann man eine der erfolgreichsten Death-Metal Bands Großbritanniens erleben, die die Entwicklung des extremen Metals, zu dem unter anderem Thrash Metal, Death Metal und Grindcore, Black Metal gehören, stark beeinflusst hat. Bereits im Teenager-Alter gründete Nicholas Bullen im Jahr 1981 die Band. Nach etlichen Auswechselungen der Bandmitglieder setzt sich die aktuelle Formation aus Sänger Mark Greenway, Bassist Shane Embury, Gitarrist Mitch Harris, Drummer Danny Herrera zusammen. Napalm Death veröffentlichte zwischen 1987 und 2015 insgesamt 16 erfolgreiche Alben, außerdem etliche Demos, EPs und Live-Alben. Jährlich touren sie und maximal zweimal kann ich sie pro Jahr live erleben. Find ich gut :D.

Wusstet Ihr, dass Mick Harris damals den Begriff Grindcore etablierte und ihn als Definition für die Napalm Death-Sounds notierte? 

 

Kurze Rede, nun zu den Fotos aus dem AJZ Chemnitz.


mehr lesen

Ehrlich Brothers auf TOUR - Die Welt der Magier

Foto: von deren Homepage
Foto: von deren Homepage

Am Donnerstag besuche ich die "Ehrlich Brothers" in Dresden. Das wird mal ein ganz anderer Tag :).

Andreas und Chris Ehrlich füllen mit ihrer Show ein ganzes Fußballstadion. Nicht nur das ist offizieller Guinness World Record – auch die Tatsache, dass mehr als 1 Million Zuschauer die letzte Tour der Ehrlich Brothers besucht haben, ist beispiellos. Mit ihren weltweit einmaligen Illusionen gastierten die Ehrlich Brothers in den USA, im Oman und auf den Bahamas. 13 Awards erhielten sie bislang für ihr künstlerisches Schaffen. Andreas: “Viel zu häufig fallen die Träume der Menschen dem Alltag zum Opfer – aber in unserer Show werden Wunder wahr.” So erleben die Zuschauer beispielsweise in der neuen Show „Faszination“, wie Schwiegermütter aus dem Publikum von einem Ort an einen anderen teleportiert werden und die Brüder ein Experiment wagen, bei dem einer der beiden geschrumpft wird…

Der Aufwand ihrer Produktion erinnert stark an die große Las Vegas Show von Siegfried & Roy. Allein um die Illusionsrequisiten und das aufwendige Bühnenbild zu transportieren, reist die 50 köpfige Crew der Ehrlich Brothers mit 9 LKW an, verlegt mehr als 30 Kilometer Kabel und zündet über 500 Spezialeffekte. Um ihrer Show den besonderen Feinschliff zu verleihen stehen Experten beratend zur Seite, die Regie bei der Helene Fischer Tourshow führten, die das Lichtdesign für die TV-Formate „Deutschland sucht den Superstar“ und „Let’s dance“ gestaltet haben, uvm. Mit den Ehrlich Brothers hat Deutschland wieder zwei Magier von Weltruhm, die die Menschen in eine einzigartig faszinierende Welt der Illusionen entführen.

Bei Kindern, Jugendlichen und deren Eltern sind sie nicht mehr wegzudenken und ich persönlich freue mich auf diesen mal anderen Tag :). Fotos und ein Interview stehen an :).

 

14:00 Uhr ist Showtime!


"30 Jahre Looking for Freedom" - David Hasselhoff heute in Leipzig

Richtig gelesen und auch gehört! David Hasselhoff ist auf Tour mit dem Titel "30 Jahre Looking For Freedom". Am heutigen Tag besucht er die Arena Leipzig und ich bin wirklich gespannt, was ich mit meiner Knipse einfangen kann :).

Mit „Looking for Freedom“ (Auf der Suche nach Freiheit) wurde der Song des mittlerweile 65-jährigen US-Schauspielers damals für viele zur Hymne des Mauerfalls.

International bekannt wurde Hasselhoff als Schauspieler mit der Kult-Serie „Knight Rider“ und als Rettungsschwimmer in „Baywatch“. 1996 erhielt Hasselhoff einen Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood. Als Kind habe ich mir sein Auto gewünscht :D. Wurde aber leider nichts *g*.

 

20 Uhr ist Showtime! Bis dann!


Livepics - GLASHAUS vom 04.03.2018 in Leipzig

Am Sonntag, den 04. März 2018 ging es für mich mal zu einem etwas anderen Abend und fotografierte die Show von GLASHAUS (Cassandra Steen, Moses Pelham) im Täubchenthal Leipzig. Sie waren auf Akustik-Tour und vor Ort wurde ein reines Sitzkonzert vorbereitet. Es war ein wunderschöner Abend mit alten und neuen Songs! Im kommenden Jahr sind sie wieder auf Tour und diesmal in Dresden. Sichert Euch Eure Plätze!! Ich sichere Euch zu, dass es ein unvergesslicher Abend für Euch werden wird! :) 


mehr lesen

Glashaus - Live & Akustisch Tour 2018

GLASHAUS formten sich im Jahre 2000, als Moses Pelham zu Musik, die er gemeinsam mit seinem langjährigen Produzentenpartner Martin Haas machte – wie die beiden es schon davor für das Rödelheim Hartreim Projekt, Sabrina Setlur, Xavier Naidoo und Moses Pelham selbst gemacht hatten – Texte schrieb, die er selbst nicht vortragen konnte. Als Stimme für GLASHAUS konnte schließlich die damals 20-jährige Stuttgarter Sängerin Cassandra Steen gewonnen werden – durch zwei Gastauftritte in den Stücken "Wenn der Vorhang fällt" und "Telefonterror" der Band Freundeskreis zuvor nur einigen wenigen Kennern bekannt. 

Die drei wurden durch die Hits "Wenn das Liebe ist", "Was immer es ist", "Bald (und wir sind frei)", "Haltet die Welt an" und "Du" einem Millionenpublikum bekannt. Nun sind sie mit neuem Album "Kraft" am Start und ich persönlich bin sehr auf die Show gespannt. 


CLIFF STEVENS & BAND auf Tour 2018

Der Blues - Gitarren Himmel: Kratziger, ergreifender Gesang und überzeugendes Songwriting á la Eric Clapton und John Mayer. Als die Cliff Stevens Band 2014 in Europa als Support für Wishbone spielte sie von Januar bis Februar in 33 Städten in fünf Ländern und gewann viele neue begeisterte Fans. Seitdem hat die Band durch ihre jährlichen Besuche in Deutschland und in angrenzenden Ländern immer mehr an Bekanntheit und begeisterten Anhängern gewonnen.

 

Cliff Stevens - Ein großer Gitarrist, der den Blues mit einer von der Straße gehärteten Stimme der Erfahrung singt.

 

Ein großer Teil seines Programmes besteht aus Songs von Eric Clapton: SLOWHAND - The ULITIMATE TRIBUTE TO ERIC CLAPTON

 

Angefangen bei den Psychedelischen Tagen Creams, über ihren klassischen Rocká la Layla, die Hits der 70er und 80er bis hin zum Material aktuellerer Veröffentlichungen: SLOWHAND überzeugt einfach. So nah am Original wie irgend möglich lassen sie die Musik des besten Gitarristen aller Zeiten ERIC CLAPTON wieder zum Leben erwachen !


Robert Plant & The Sensational Space Shifters - Live in Dresden!

Legendärer Rocksänger kommt zurück nach Deutschland. Open Air-Konzert in Dresden am 1. August 2018 angekündigt. Neues Album „Carry Fire“ seit 13. Oktober 2017 über Warner im Handel.  Tickets ab sofort im Presale erhältlich

 

Zuletzt war die britische Rocklegende im August 2016 im baden-württembergischen Meersburg live zu erleben, jetzt hat Robert Plant einen weiteren Termin hierzulande bestätigt: Der ehemalige Led Zeppelin-Sänger tritt am 1. August 2018 in Dresden in der Jungen Garde auf. Dabei stehen nicht nur die Songs seiner einstigen Band auf der Setlist, sondern vor allem die Stücke seines elften Soloalbums „Carry Fire“ (Nonesuch/Warner), das am 13. Oktober 2017 erschienen ist.

 

Mit dem Repertoire des hochgelobten Vorgängers „lullaby and… The Ceaseless Roar“ waren Robert Plant und seine langjährige Stammcombo The Sensational Space Shifters zwei Jahre auf Tour, nun kehren sie mit „Carry Fire“ zurück. Die dazugehörige Welttournee begann im Vereinigten Königreich im November 2017 und führt den legendären Sänger im August 2018 auch nach Deutschland. „Carry Fire“ erschien über Nonesuch/Warner Bros. Records am 13. Oktober 2017 und erreichte in Deutschland Platz 10 der Charts, in den USA Platz 14 und im Vereinigten Königreich Platz 3. Es  wurde von Plant im Westen Englands und Wales’ im Top Cat Studio, Wiltshire, produziert. Ergänzende Aufnahmen fanden in den Real World Studios und in den Rockfield Studios statt. Wie bereits bei „lullaby“ wird Plant auch auf „Carry Fire“ von The Sensational Space Shifters begleitet: John Baggot (Keyboards, Moog, Loops, Percussion, Drums, T’bal, Snaretrommel, Slide-Gitarre, Piano, Electric Piano, Bendir), Justin Adams (Gitarre, Oud, E-Bow Quartet, Percussions,  Snaredrum, Tambourin), Dave Smith (Bendir, Tambourin, Djembe, Scchlagzeug) und Liam “Skin” Tyson (Dobro, Gitarre, Pedal Steel). Hinzu kommen eine ganze Reihe von Special Guests im Studio: So singt Chrissie Hynde (The Pretenders) ein Duett mit Plant auf „Bluebirds Over The Mountain“ (geschrieben von Rockabilly-Ikone Ersel Hickey, später sowohl von Richie Havens als auch von den Beach Boys aufgenommen). Der albanische Cellist Redi Hasa agiert auf drei Songs mit, ebenso wie der gefeierte Seth Lakeman, der Viola und Fiddle spielt und inzwischen fest zur Space Shifters-Besetzung gehört.


mehr lesen