Am 26.06.2017 geht es nach Dresden zu Robbie William zur ""The Heavy Entertainment Show" Tour 2017

Robbie Williams spielt ein exklusives Zusatzkonzert und wird damit seine „The Heavy Entertainment Show“ Tournee 2017 in Dresden eröffnen und Black Label Pictures wird seine Show an diesem Tag fotografisch begleiten. Am 26.06. kommt der Superstar zusammen mit Erasure im Vorprogramm ins Dresdner DDV-Stadion.

 

Es gibt wohl nur einen Popstar, der sein Album ohne mit der Wimper zu zucken „The Heavy Entertainment Show“ nennen darf. Gemeint ist Robbie Williams, der es vom Ex-Take-That- Mitglied zu einem der erfolgreichsten Solokünstler der Welt geschafft hat. Bis dato hat Robbie Williams mehr als siebzig Millionen Alben verkauft. In den Top 100 der meistverkauften Alben der britischen Musikgeschichte stammen sechs von ihm. Vierzehn seiner Songs erreichten Platz Eins der UK Single Charts.

 

Seine Konzerte waren schon eine „Heavy Entertainment Show“, bevor er sein neues Album so genannt hat. Allein die auf DVD festgehaltenen drei Shows in Knebworth vor über 375.000 Zuschauern sind ein eindrucksvoller Beleg für sein Charisma, seinen Witz und sein Können.

 

Lange musste man darauf verzichten, aber nun wird Robbie Williams sich wieder in die Stadien und Arenen begeben, um seine gigantische Charme-Offensive von Neuem zu starten. Anlass ist besagtes neues Album, das am 4. November erschienen ist. Die erste Single „Party Like A Russian“ war schon mal ein guter Vorgeschmack! Gleiches gilt für das starke „Motherfucker“, das wie für Arenen geschrieben scheint. Sein gutes Händchen für große Balladen beweist er hingegen mit „David’s Song“ und „Love My Life“. Wer eher Robbies Hüftschwung herbeisehnt, wird diesen sicherlich bei „Sensitive“ und „Pretty Woman“ erleben, zwei Lieder, die ihn so funky und lasziv zeigen wie einst bei „Rock DJ“.

 

Mit einem so starken Album im Rücken und Hits wie „Angels“ oder „Feel“ auf der Setlist, werden seine fünf Deutschlandshows den Namen „Heavy Entertainment Show“ also wahrlich mit Würde tragen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0