MOONSPELL vom 02.09.2017 auf dem Reeveland Festival - Livepics!

1989 gehts mit einer Band namens Morbid God los, die sich in Brandoa, Portugal zusammen findet und zunächst noch durch den Death und Black Metal rumpelt. Im Jahre '92 entschließen sich die Mitglieder allerdings, nachdem sie ein Demo eingeschrottet haben, den Namen in Moonspell zu ändern. Mit von der Partie sind inzwischen Sänger Langsuyar Tenebrarum Rex (aka Fernando Ribeiro), Mantus Iberius Daemonium (Gitarre), Tanngrisnir Imperator Ignis (Gitarre), Basser Tetragrammaton Tremendae Majestatis (aka Ares) und Nisroth de Occulta Fraternitatis (aka Miguel Gaspar) an den Drums. Das ist wirklich schon ganz schön lange her. Doch heut zu Tage hört man nichts mehr von Death- oder Black Metal Songs, so unterlagen sie auch einigen stilistischen Veränderungen ab dem Jahre 1998. Im Januar 2018 sind sie auf Deutschland-Tour :).