$ick von "Shore, Stein, Papier" & Stigma e. V. - Prävention durch Lebenserfahrung

Alles begann mit einem Besuch einer Lesung von $ick in der Reihe "Shore, Stein, Papier" einst in Leipzig mit ein paar Jugendlichen. Wir führten ein Interview mit ihm und wollten wissen, warum er damals drogenabhängig wurde und wie er heute lebt. Seine YouTube-Serien sind ein großer Erfolg geworden, denn man muss schon sagen, dass es mutig ist, der Welt seine Biografie zu erzählen mit all der Kriminalität, Knast und Drogen, womit er 25 Jahre seines Lebens verbrachte.

Doch das war nicht das letzte Treffen. Mit dem Verein Stigma e. V. von Paul und $ick konnte ein Projekt an einer Oberschule umgesetzt werden. Hier galt: "Prävention durch Lebenserfahrung". Jeder weiß, dass Drogen nicht gut sind, aber wie kommt es dazu? Die Ursachen sind vielseitig, doch alle haben etwas mit Emotionen zu tun und hier kommt Stigma e. V. ins Spiel! Authentisch, direkt und ehrlich! Ich bin sehr froh, dass wir dieses Projekt ins Leben rufen konnten und die Schule für das kommende Jahr bereits zwei Termine schon fest hat!

$ick´s Leben wird nun auch verfilmt! Im kommenden Jahr sollen die Dreharbeiten dazu beginnen. Ich bin wirklich gespannt. Danke, dass ich ein Teil der zwei Tage sein durfte!  


Kleine Fotoauswahl

Grußvideo