Herbert Grönemeyer zur aktuellen Lage der Veranstaltungswirtschaft

"Ein Land ohne Live-Kultur ist wie ein Gehirn ohne geistige Nahrung, ohne Euphorie, Aufbruch, Lust, Diskurs, Lachen und Tanz. Es verdorrt, gibt Raum für Verblödung, für krude und verrohende Theorien, verhärtet und fällt seelenlos auseinander." Herbert Grönemeyer


Kommentar schreiben

Kommentare: 0